Amdocs erweitert Cloud-Services für Microsoft Azure Nutzer


Cloud iCloud Speicher

Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Lösungen, stellte in Zusammenarbeit mit Microsoft die neue Lösung Amdocs Cloud-Fusion vor. Damit können Service Provider für Konzerne und für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) Konnektivität und sichere Cloud-Anwendungen bereitstellen.

Auch erweiterte Cloud-Service-Angebote wie Premium-Breitbanddienste, Wide Area Network (WAN)-Optimierung sowie vereinbarte Service Level Agreements (SLAs) sind möglich.

Die Lösung ist das Ergebnis einer kontinuierlichen Zusammenarbeit von Amdocs mit Microsoft und hilft Service Providern, ihr Angebot mit neuen Cloud-Services speziell für Geschäftskunden zu erweitern und zu diversifizieren. Diese neuen Services garantieren Flexibilität und verbessern die Kundenerfahrung.

Die Lösung Amdocs Cloud-Fusion vereint die Cloud-Infrastruktur von Microsoft Azure mit dem Amdocs Network Cloud Service Orchestrator, der weiterhin Netzwerkservices für jeden Virtual Network Function (VNF)-Anbieter gewährleistet und damit dem Bedarf von Konzernen und KMUs an Anwendungen von hoher Leistungsfähigkeit entspricht. Durch sichere und gemanagte Kommunikationsnetzwerke wird der Zugang zu den Dienstleistungen von Microsoft Azure und den Microsoft Azure Marketplace-Lösungen von Drittanbietern erleichtert.

Die herstellerunabhängige Lösung Cloud-Fusion bietet eine einheitliche Verwaltung, Überwachung, Orchestrierung und Sicherstellung der Prozesse, so dass Service Provider die Erfüllung und Durchführung von Cloud basierten Services automatisieren können und damit die Zeit für die Bereitstellung von einigen Wochen auf einige Minuten reduzieren. Das fördert die Kundenerfahrung und eröffnet Optionen, das Angebot von der Private Cloud auf Public Clouds zu erweitern.

„17 Prozent aller Unternehmen haben jeweils mehr als 1.000 virtuelle Maschinen für eine Reihe von unternehmenskritischen Anwendungen in der Public Cloud1; 2015 waren es noch 13 Prozent. Mit Amdocs Cloud-Fusion können Unternehmen diese Services dank erweiterter Netzwerkoptionen mit einer verbesserten Bedienung viel sicherer nutzen”, erklärt Ann Hatchell, Head of Network Marketing bei Amdocs. „Service Provider können nun differenzierte Hybrid-Cloud-Lösungen aus einer Hand mit Servicegarantien für Geschäftskunden bieten sowie ein durchgängiges  Servicemanagement für Telekommunikations- und Public Cloud-Umgebungen, das flexible Services erleichtert und die Komplexität reduziert.”

„Zusammen mit Amdocs unterstützen wir die Service Provider dabei, mittels eines Cloud-Fusion Selfservice-Portals neue und interessante Cloud-Angebote bereitzustellen. Das erschließt neue Umsatzmöglichkeiten, die sonst typischerweise bei OTT-Playern (Over-The-Top) landen würden. Dadurch wird die Position der Service Provider innerhalb der Wertschöpfungskette gestärkt und sie können buchstäblich zum Cloud Broker werden”, erklärte Bob De Haven, General Manager  Worldwide Communications & Media bei Microsoft. „Service Provider können neue Einnahmequellen von ihrem Kundenstamm im Geschäftskundensektor generieren, wenn sie zusätzliche Cloud-Services sowie einen Zugang zu den Services von Microsoft Azure und den Lösungen von Azure Marketplace über sichere Service Provider Netzwerke bieten.“

Bildquellen

  • clouds: unsplash.com - Lim Changwon
Previous 5 digitale Marketing Trends bis 2018
Next Spryker und TWT kooperieren

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − elf =